Zusatztank von AMS

Hier ist Platz für Infos zu Ersatzteilen und Zubehör

Zusatztank von AMS

Beitragvon upstroke » Montag, 03. August 2015, 17:07:52

Wem das ständige Nachtanken wegen des zu kleinem Tanks stört, für unsere Mädels gibts was nettes:http://m.ebay.de/itm/Zusatztank-Aprilia-RXV-SXV-450-550-3-5l-Neu-inkl-Montage-Material-/331045120165
upstroke
Öl im Blut
Öl im Blut
 
Beiträge: 73
Registriert: Samstag, 11. Juli 2015, 10:54:47
Wohnort: Fulda
Hat sich bedankt: 7 mal
Danksagungen: 1 mal

Re: Zusatztank von AMS

Beitragvon Shifty » Montag, 03. August 2015, 20:51:51

Tja: AMS ist gut, der Tank ist super, aaaaaber kommt für mich nicht in Frage - da müsste ich je den geilsten Auspuff der Welt rausnehmen (Silmoto Titan Enduro)
Das geht garnicht!
...nur spielen ;)

RXV550 37+Xkw Rekluse+Handbremse 12l-Tank Wechselradsatz-RS250 über 300h/mit ersten Kolben! (&NudaR)
Shifty
Pokalsieger
Pokalsieger
 
Beiträge: 38
Registriert: Samstag, 06. Juni 2015, 22:54:40
Wohnort: bergisches Land
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagungen: 0 mal

Re: Zusatztank von AMS

Beitragvon upstroke » Montag, 03. August 2015, 22:07:35

Ja dat originale Ding ist schon ein Meisterstück des Auspuffdesigns, aber ich warte nur darauf wann ich mir das erste Mal beim Heben die Finger verbrennen werde. Und wenn ich mich für einen anderen Topf entscheide, könnte mir so ein Zusatztank schon gefallen. Wie weit kommt man denn mit dem 12 Liter Tank bei moderater Fahrweise?

Für weite Fahrten könnte man ja so eine kleine Luftpolsterung hernehmen oder sich eine angenehmere Sitzbank aufpolstern assen.
Hatte ich für meine XR 400 auch extra machen lassen.
upstroke
Öl im Blut
Öl im Blut
 
Beiträge: 73
Registriert: Samstag, 11. Juli 2015, 10:54:47
Wohnort: Fulda
Hat sich bedankt: 7 mal
Danksagungen: 1 mal

Re: Zusatztank von AMS

Beitragvon lubix » Dienstag, 04. August 2015, 08:46:35

Wie weit willst du denn fahren. Ich komme mit dem 7,5 l Tank gut 80 km durch´s Gelände. da freue ich mich über das Tankenfahren um mal auszuruhen.
Ich habe auf den ersten Srecken noch eine Aluflasche mit 1l Sprit zur Sicherheit mitgenommen, habe diesen aber nie gebraucht. Ich habe einen Durchschnitt von 8,6l auf 100 km. Hauptsächlich Gelände und kurze
teilstrecken auf der Landstraße. Bei 110 säuft sie richtig, auch Öl. Aber hierfür sind die Mopeds einfach nicht gebaut. Aber klar mit nem 12l Tank ist man auf der sicheren Seite.
Und was hast du gegen die schöne schlanke Sitzbank ? Wer beim Endurofahen sitzen bleibt, fährt entweder zu langsam oder er macht was falsch. Und ein wenig kann einem der Arsch ruhig wehtuhen,
da merkst du wenigstens daß die Karre noch da ist.

Gruß Dirk
Benutzeravatar
lubix
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag, 09. Juli 2015, 07:44:55
Wohnort: Hohen Neuendorf , b. Berlin
Hat sich bedankt: 3 mal
Danksagungen: 1 mal

Re: Zusatztank von AMS

Beitragvon upstroke » Sonntag, 29. Mai 2016, 18:20:56

Also ich sitze wenn möglich und stehe wenn nötig 8-) besonders bei der RXV ist so viel Power vorhanden dass ich mich beim Beschleunigen im Stehen immens über den Lenker lehnen muss. Aber was solls dicke Arme bekomme ich bei schwierigen Gelände mit unserer Bella trotzdem schnell. Bin halt schon ein Enduro- Opa :roll:
upstroke
Öl im Blut
Öl im Blut
 
Beiträge: 73
Registriert: Samstag, 11. Juli 2015, 10:54:47
Wohnort: Fulda
Hat sich bedankt: 7 mal
Danksagungen: 1 mal

Re: Zusatztank von AMS

Beitragvon lubix » Sonntag, 29. Mai 2016, 21:07:13

Also in diesem Jahr habe ich auch Probleme mit Affenarmen. Die gute zottelt ganz schön.
Ein wenig Training würde mir auch stehen. Klimmzüge oder so.
Oder wir sind einfach zu alt.
Benutzeravatar
lubix
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag, 09. Juli 2015, 07:44:55
Wohnort: Hohen Neuendorf , b. Berlin
Hat sich bedankt: 3 mal
Danksagungen: 1 mal


Zurück zu Ersatzteile und Zubehör

cron